Kontakt
Adrian Ohlwerter
Pretzfelder Str. 16
91356 Kirchehrenbach
Homepage:www.meisterbetrieb-ohlwerter.de
Telefon: 09191 9794549
Fax:09191 9769318

Hilfe bei Rohrbruch / Wasserschaden

Bei einem Wasserschaden ist schnelles und professionelles Handeln essenziell.

Rohrbruch - Wasserschaden

Eine schnelle Ursachenermittlung und eine effiziente Aus­füh­rung von Erst- / Sofortmaßnahmen sind hier das A und O. Im Fall der Fälle benötigen Sie Hilfe vom Profi, denn nur der ist in der Lage, das Leck schnell zu finden und das Problem zügig zu beheben. Durch unsere langjährigen Erfahrungswerte kön­nen wir die Ursachen oft binnen kurzer Zeit ausfindig mach­en.

Sofort handeln

Wasser­schäden haben zumeist einen gravie­ren­den Verfall der Bau­sub­stanz zur Folge, daher ist schnelles Han­deln gefragt. Eine schnelle Ur­sachen­ermittlung und eine effiziente Aus­füh­rung von Erst- / Sofort­maß­nah­men sind hier das A und O. Holen Sie sich Hilfe vom Profi, der das Leck schnell fin­den und das Prob­lem zügig behe­ben kann. Durch unsere lang­jährigen Er­fahrungs­werte kön­nen wir die Ur­sachen oft binnen kurzer Zeit aus­findig mach­en. Somit kön­nen teure Folge­schäden, wie die Zer­stö­rung des Fliesen­spiegels oder das Auf­stem­men von Wänden, wei­test­ge­hend vermie­den werden.

Folge­schäden ver­meiden

Je schneller die Ur­sache besei­tigt wer­den kann, desto besser. Wenn bereits Feuch­tig­keit unter den Estrich ge­langt ist, muss die kom­plette Rest­feuch­te mit Spe­zial­ge­rä­ten wieder ent­fernt wer­den. Ins­be­son­dere dann, wenn bereits alles unter Wasser steht, ist schnelle, pro­fes­sio­nelle Hilfe ein Muss. Alle Schä­den müssen früh er­kannt und fach­män­nisch sa­niert werden, da an­sonsten Schim­mel­befall hinter Wänden und unter Boden­belägen droht. Außer­dem ist war­mes, feuch­tes Bau­ma­te­ri­al ein idealer Nähr­bo­den für wei­tere Bak­terien, die Ihre Ge­sund­heit in gleichem Maße be­ein­träch­tigen können.

Ursachen von Wasserschäden

Die häufigsten Ursachen für Wasserschäden sind:

  • defekte Wasch- oder Spülmaschinenschläuche
  • Überflutung nach Starkregen
  • Rohrbrüche durch Frost oder Korrosion
  • Undichtigkeiten
  • defekte Abwasserleitungen
  • defekte Armaturen und Heizkörper

Auf manche möglichen und meist unvorhersehbaren Ursachen haben Sie leider keinen Einfluss. Manche Ursachen jedoch lassen sich durch geeignete Vorsorge verhindern.

Wasserschäden vorbeugen

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung ermöglicht es, bereits die kleinsten Undichtigkeiten in Wasserleitungen zu erkennen. Sie ist somit ein gutes Instrument, um Wasserschäden vorzubeugen. Darüber hinaus ist sie Pflicht bei neu verlegten Leitungen.

Typische Schäden in Wasserleitungen sind:

  • fehlende, verschobene oder verrottete Dichtungen
  • undichte oder verschobene Rohrverbindungen
  • Risse
  • einwachsende Wurzeln

Bautrocknung

Bautrocknung ist eine sehr spezielle Aufgabe. Erst muss analysiert werden, was für ein Schaden genau vorliegt. Danach kann entschieden werden auf welche Art der Trocknung zurückgegriffen werden sollte. Gern beraten wir Sie zu den einzelnen Verfahren und wählen zusammen mit Ihnen aus, was die beste Lösung ist.

Die Bautrocknung erfolgt in der Regel, sobald der Bau vor eindringender Feuchte von außen geschützt ist. Häufig ist die Bautrocknung Voraussetzung für weitere Baumaßnahmen. So kann beispielsweise kein Boden verlegt werden, solange die Bausubstanz noch feucht ist. Die Bautrocknung sollte beim Bau zeitlich gut durchdacht und professionell durchgeführt werden. Wir beraten Sie gerne!

Bei einer Bautrocknung von einem Fachmann machen Sie alles richtig. Besser einmal professionell getrocknet als später Schäden in der Bausubstanz. Aktive Wasserschadensanierung bei einer Überschwemmung mit der Unterstützung von leistungsfähigen Pumpen und Saugvorrichtungen oder vorbeugende Maßnahmen im Sanierungsbereich, wie zum Beispiel gegen Schimmelbildung nach einer Trocknung, sollten immer zusätzlich besprochen werden.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang